skip to Main Content

EDI MIT METRO

Softzoll-EDI/Metro-Logistik
Softzoll-EDI/Metro-Logo

Metro-Logo

Elektronischer Datenaustausch mit Metro

Automatisieren Sie Ihre Prozessabläufe mit Metro

Die Metro AG mit Sitz in Düsseldorf betreibt weltweit Groß- und Einzelhandelsunternehmen, wobei der unternehmerische Fokus deutlich auf dem Großhandel liegt. Der MDAX-notierte Konzern betreut u.a. die Metro Cash&Carry-Märkte (METRO Wholesale) und die Real-Handelskette. Im Geschäftsjahr 2018/2019 hat die Metro AG weltweit einen Umsatz von ca. 27 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Internationale Metro-Landesgesellschaften mit nationalen und z.T. landesspezifischen EDI-Anforderungen:

  • Metro Deutschland
  • Metro Österreich
  • Metro Ungarn
  • Metro Slowakei
  • Metro Rumänien
  • Metro Niederlande
  • Metro Italien
  • Metro Frankreich
  • Metro Tschechische Republik
  • Metro Bulgarien
  • Metro Belgien
  • Metro Ungarn

Wettbewerbsvorsprung durch frühzeitige digitale Transformation

2016 begann der Konzern mit der digitalen Integration seiner zu der Zeit rund 230 Märkte und über 20.000 internationalen Vertriebspartner. Alle zur Einzelhandelsgruppe gehörenden Unternehmen werden in IT-Belangen von Metro-Systems betreut, dem internen IT-Dienstleister der Metro-Group. Dies gilt auch für die gesamte EDI-Kommunikation.

Die Metro AG treibt die Transformation des Food- und Hospitality-Sektors mit digitalen Lösungen stetig und energisch voran und gehört damit zu den Unternehmen, die schon frühzeitig von den neuartigen Möglichkeiten der Kundenansprache und -bindung sowie von technischen Lösungen für mehr Effizienz im Tagesgeschäft profitiert haben. Dafür kooperiert Metro unter anderem mit externen Partnern von Kunden und Lieferanten wie Softzoll, um digitale Innovationen für den Konzern und seine Geschäftspartner schnellstmöglich nutzbar zu machen.

Softzoll-EDI/MetroLink

portal.metro-link.com

EDI-Anbindung als Metro-Zulieferer – unterstützte Protokolle

Um als Kunde oder Lieferant elektronisch Daten mit Metro austauschen zu können, ist eine Anmeldung über das Metro-Link-Portal notwendig.

Von Metro unterstützte EDIFACT-Nachrichtentypen:

  • rcv ORDERS:  Bestellungen von Metro
  • snd DESADV: Liefermeldungen an Metro
  • snd INVOIC:  Rechnungen an Metro

…. sowie in einigen Landesgesellschaften:

  • snd PRICAT:  Artikelstammdaten an Metro
  • rcv SLSRPT: Abverkaufsberichte von Metro
  • snd ORDRSP:  Bestellbestätigungen an Metro
  • rcv REMADV:  Zahlungsavise von Metro

Obwohl recht erfolgreich versucht wird, die EDI-Kommunikation innerhalb der Metro-Gruppe zentral über die Metro-Systems zu steuern, werden in den unterschiedlichen Vertriebslinien und Tochterfirmenin EDI-Prozesse immer noch unterschiedlich implementiert:

Die Metro-Zentrale ist generell für den Empfang und die Verarbeitung der EDIFACT INVOIC Nachrichten zuständig. Die Vertriebslinien Metro C&C sowie Metro Real werden mittels eigenem INVOIC-Format via Markant abgerechnet. Andere Vertriebslinien nutzen individuelle ORDERS-Prozesse nach unterschiedlichen EDIFACT-Standards und mit unterschiedlichen Bestellinhalten. Für diese wird zum Beispiel oftmals eine separate Verarbeitungsroutine für den EDI-Datenaustausch der Bestelldaten benötigt.

Zum besseren Verständnis hier die Erklärung einiger Begrifflichkeiten:

  • Metro Zentral: Zentrale Rechnungslegung für einige Vertriebslinien via EDIFACT-Nachrichtentyp INVOIC, andere Vertriebslinien als EDIFACT INVOIC via Markant
  • Metro C&C – Cash & Carry: Eigene EDIFACT ORDERS Definition, EDIFACT INVOIC via Markant
  • Metro MDL: Metro Dienstleistung und Logistik
  • Metro MGH: Metro Global Holdings:
  • Metro C+C Schaper: Ehemalige Schaper Märkte als Teil von Metro C&C
  • Metro MGE: Metro Group Einkauf (heute MGB)
  • Metro Real: Metro Vertriebslinie mit Real-Märkten: eigene EDIFACT ORDERS Definition, EDIFACT INVOIC via Markant
  • Metro MGL: Metro Group Logistics:
  • Metro MGB: Metro Group Buying (vormals: Metro MGE)
  • Metro MIAG: Metro International AG
  • Metro MGI: Metro Group Information Technology

Wir integrieren Ihre Prozesse mit Metro

Als Ihr EDI-Dienstleister mit jahrelanger Erfahrung durch zahlreiche Implementationen im Metro-Umfeld stehen wir Ihnen gern bei der zuverlässigen Integration Ihrer Geschäftsprozesse mit Metro zur Seite.

Softzoll-EDI/Kontakt-aufnehmen

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Softzoll unterstützt Sie bei der erfolgreichen Anbindung Ihrer Partner und Prozesse an das Metro-Universum.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

KONTAKT
Telefonische Unterstützung
und Beratung unter:
 +49 (0)30 210023-50
Mo - Fr, 9.00 - 17.00 Uhr
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns
umgehend bei Ihnen zurück.

 zum Kontaktformular
Back To Top