skip to Main Content

Elektronischer Datenaustausch mit unterschiedlichen ERP-Systemen

Flexible und einfache EDI-Integration – "Ready-to-use"-Templates für Ihr ERP-System – einfache Anbindung durch Standard ERP-Schnittstellen

Eine der Kernkompetenzen von Softzoll ist die Integration von nachgelagerten ERP- und WWS-Systemen. Neben den hier aufgeführten ERP-Systemen mit standardisierten Schnittstellen ist Softzoll in der Lage, jedwede strukturierte Schnittstelle (ASCII, XML etc.) zu integrieren.

Die datenbankgestützte Konsolidierung der einzelnen Geschäftsprozesse in der globalen Transaktionstabelle ermöglicht zudem die Homogenisierung der Datenströme sowie eine Anreicherung des Datenpools durch interne Logik und Einbeziehung multipler Datenquellen. Darüber hinaus unterstützen unsere Lösungen auch die native Integration von proprietären Datenbankstrukturen auf einem Datenbanksystem Ihrer Wahl (z.B. MS SQL, DB2, Informix, Oracle etc.).

Logo Abas

Edi mit abas

Alle Softzoll EDI-Lösungen beinhalten einen dedizierten Abas-Connector, der in der Lage ist, sowohl die herkömmlichen Standard-ihss-Schnittstellen (# Separatoren) als auch die neuesten EDP/DDE-Varianten unkompliziert umzusetzen. MEHR

Softzoll-EDI-LOGO-e.bootis

Edi mit e.bootis

Die e.bootis-ERPII OpenEngine ist die Basis für die Multi-Client Philosophie des Unternehmens. e.bootis entwickelt für individuelle Anwendungsfälle passende Interfaces. Als individualisierte Standardsoftware konzipiert kann die e.bootis-ERPII OpenEngine gezielt für branchenspezifische Anforderungen konfiguriert werden. Dies ermöglicht einen einfachen und Endgeräte-übergreifenden Zugriff auf den jeweiligen ERP-Server.  MEHR

eevolution Logo

Edi mit e|Evolution

Das ERP-System eEvolution gehört zu einem Verbund von ca. 20 Unternehmen, die sich mit Vertrieb und Weiterentwicklung des Basis-Warenwirtschaftssystems eEvolution bzw. der damit einhergehenden Module beschäftigen.  MEHR

Logo eldicon

Edi mit Eldicon

Eldicon positioniert sein ERP-System WEST als branchenneutrale Komplett-Lösung. Das System gliedert sich in bis zu sieben fachspezifische Applikationen, von der Produktion bis zum Vertrieb. Das WEST-System basiert komplett auf Oracle-Technologien und richtet sich vor allem an Unternehmen aus den Sparten Industrie, Handel und Dienstleistung.  MEHR

Logo godesys

Edi mit Godesys

Seit Beginn der Partnerschaft 2012 haben Godesys und Softzoll gemeinsam durch zahlreiche erfolgreiche EDI-Projekte eine hohe Lösungskompetenz für individuelle Anforderungsszenarien unterschiedlichster Art unter Beweis gestellt.  MEHR

LOGO_ERP-System_GRS

Edi mit GRS

Die Gabert Rebstock Software GmbH entwickelt seit 2002 Branchenlösungen für Brauereien, Safthersteller, Mineralbrunnen und den Getränkehandel. Mit ihren Lösungen für den elektronischen Datenaustausch bietet Softzoll als EDI-Subsystem für das GRS ERP einige sinnvolle Ergänzungen für Anwender. die sich vor allem angesichts der speziellen Anforderungen der Getränkebranche im europäischen Umfeld schnell bezahlt machen.  MEHR

Logo GUS

Edi mit GUS

Softzoll beliefert seit 2011 GUS-Anwender mit Inhouse-Konvertersystemen und ASP-Lösungen, wobei in letzter Zeit vermehrt Rechenzentrumslösungen in den Fokus der gemeinsamen Kunden rücken.  MEHR

Softzoll-EDI/LOGO-IFS

Edi mit IFS

IFS Applications ist eine flexible ERP-Softwarelösung, die das Management von vier Kernprozessen in zahlreichen Branchen unterstützt: Service- und Anlagenmanagement, Produktion, Projekte und Supply Chain. Zur Anbindung von EDI-Subsystemen bietet das ERP-System IFS XML-basierte Schnittstellen.  MEHR

Logo Infor

Edi mit Infor

Infor bietet für die Implementierung von EDI-Schnittstellen qualitativ hochwertige Dokumentationen auf der Unternehmens-Homepage an. Diese müssen in den einzelnen Projekten nur geringfügig für den jeweiligen Anwendungsfall adaptiert werden.  MEHR

Logo iSoft

Edi mit iSoft

Die Firma i-Soft entwickelt und implementiert betriebswirtschaftliche Software für mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen – seit 2011 mit den EDI-Lösungen von Softzoll für einen professionellen Einsatz.  MEHR

Logo Microsoft Dynamics

EDI mit Microsoft Dynamics AX/NAV

Die Microsoft Dynamics ERP-Suite in den Varianten NAV (ehemals Navision) und AX (fertigungsorientiert) ist vor allem unter den mittelständischen Firmen, die auf die Softzoll EDI-Lösungen setzen, ein gern eingesetztes Warenwirtschaftssystem .  MEHR

Logo Oracle

Edi mit Oracle JDE

Oracle JD Edwards EnterpriseOne ist eine integrierte Suite von Anwendungen, bestehend aus umfassenden Enterprise Resource Planning-Softwareprogrammen (ERP). Für die EDI Integration von JD Edwards-Systemen bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten..  MEHR

Logo oxaion

Edi mit oxaion

Das ERP System Oxaion erfüllt mit seiner betriebswirtschaftlichen Komplettsoftware vor allem die Anforderungen der unterschiedlichen Schwerpunktbranchen von Industriegüterproduktion und Fertigungsindustrie. Flankierende Prozesse wie Service- und Projektierungstätigkeiten stehen im Fokus der Branchenorientierung.  MEHR

LOGO-parityERP

Edi mit PARITY.ERP

PARITY.ERP ist eine modulare ERP-Lösung auf Basis einer standardisierten Plattform, die eine flexible Abbildung Ihrer Geschäftsprozesse ermöglicht. Individuelle, funktionale Änderungen oder Erweiterungen werden durch Module realisiert. Durch die technische Konzeption der Software sind Anpassungen an zukünftige Systemtechnologien sichergestellt. MEHR

LOGO_ERP-System_Planat

Edi mit Planat

Die PLANAT GmbH bietet skalierbare und praxisnahe ERP/PPS-Lösungen für den produzierenden Mittelstand. Abhängig von den jeweiligen individuellen Anforderungen des Kunden können branchenspezifische Standardfunktionen bei Bedarf passgenau integriert werden.  MEHR

Logo Proalpha

Edi mit proalpha

proALPHA stellt mit der pAI-Schnittstelle eine robuste ASCII/TXT-Schnittstelle zur Anbindung von Drittsystemen zur Verfügung, die über viele Jahre in diversen Kundenprojekten zum Einsatz gekommen ist.  MEHR

Softzoll-EDI-LOGO-RickERP

Edi mit Rick-ERP

Das Rick-ERP wird entwickelt und vermarktet von der KEC Computersysteme GmbH; KEC verfügt über eine langjährige Erfahrung im Austausch elektronischer Daten. Die skalierbare Geschäftslösung wurde vor allem mit Blick auf die chargen-verarbeitende Industrie konzipiert. Der modulare Aufbau deckt alle Geschäftsprozesse vom Auftrag über Produktion und Lagerung bis zum Versand ab und integriert somit sämtliche Funktionen eines unternehmensweiten Informationssystems.

Neben einer Vielzahl von individuellen Schnittstellen zu anderen Systemen ist hier insbesondere die Unterstützung von EDIFACT INVOIC, ORDERS, DESADV zu nennen.

LOGO_Sage

Edi mit Sage

Mit seinem neuen ERP-System Sage 100 bietet der Softwarehersteller Anwendern nun auch die Möglichkeit, ihren elektronischen Geschäftsdatenaustausch über moderne XML-Schnittstellen abzubilden.  MEHR

Praxistaugliche Erwägungen zum Einsatz der Softzoll EDI-Lösungen mit den Standard-EDI-Funktionalitäten und Schnittstellen von SAP.  MEHR

Mehr Informationen zu SAP IDoc

Softzoll-EDI-LOGO-SelectLine

Edi mit SelectLine

Die modulare Programmorganisation vom SelectLine-ERP bietet den unterschiedlichen Anwendern das jeweils optimale Programm. Die Hauptmodule Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Produktion lassen sich im Komplex mit weiteren SelectLine-Zusatzmodulen passgenau auf den Bedarf des jeweiligen Unternehmens abstimmen.  MEHR

Softzoll-EDI/LOGO-SOG-ERP

Edi mit SOG

Die SOG Business-Software GmbH ist ein spezialisierter ERP Software-Hersteller für Handelsunternehmen und bietet seit 1984 passgenaue ERP-Lösungen. Den Kern des SOG-Pakets integrierter Softwarelösungen für den Handel bildet das SOG ERP. Durch die Branchenspezialisierung sind bei der SOG bei den meisten Neukundenprojekten keine aufwändigen Programmierungen notwendig. MEHR

Logo SSH

Edi mit SSH

SSH entwickelt und vertreibt ERP-Systeme für mittelständische Unternehmen mit einem klaren Fokus auf die Verpackungsindustrie. Gemeinsam mit SSH realisiert Softzoll seit 2012 EDI-Projekte bei SSH-Anwendern.  MEHR

Logo

Edi mit WinLine

Softzoll bietet Lösungen rund um das ERP-System WinLine von Mesonic an. Bereits seit 2011 versorgt Softzoll in gemeinsamen Projekten mit ERP-Systempartnern WinLine-Anwender mit flexiblen und mittelstandsgerechten EDI-Lösungen.  MEHR

Telefonische Unterstützung
und Beratung unter:
 +49 (0)30 210023-50
Mo - Fr, 9.00 - 17.00 Uhr
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns
umgehend bei Ihnen zurück.

 zum Kontaktformular
Back To Top