skip to Main Content
Softzoll-EDI-LOGO-comsys

35 Jahre Erfahrung in der Lebensmittelbranche

Mit 35 Jahren Erfahrung und zahlreichen erfolgreichen Betriebseinsätzen im In- und Ausland bietet COMSYS seinen Kunden ein flexibles ERP-System, das durch seinen modularen Aufbau für jeden Betrieb und jede Betriebsgröße individuell zusammengestellt werden kann. Der Einsatz ist optimiert für die Branchen Fleischverarbeitung, Obst, Convenience und Molkereien; die integrierte Lösung ist in der Lage, sowohl den Waren-, als auch den Finanz- und Qualitätsstrom abzubilden.

COMSYS und Softzoll haben seit Beginn ihrer strategischen Zusammenarbeit im Jahr 2011 diverse EDI-Kundenprojekte erfolgreich gemeinsam realisiert. Im Fokus dieser Projekte steht dabei in den meisten Fällen die Integration der vom Handel forcierten Prozesse:

Die häufigsten vom Handel verlangten EDI-Geschäftsprozesse der comsys-Schnittelle sind:

  • snd ORDERS:  zur Übergabe der Bestelldaten an die COMSYS EDI-Schnittstelle
  • rcv ORDRSP:  zur Übernahme der Bestellbestätigungen aus der COMSYS EDI-Schnittstelle
  • rcv DESADV:  zur Übernahme der Liefermeldungen aus der COMSYS EDI-Schnittstelle
  • rcv INVOIC:  zur Übernahme der Rechnungsdaten aus der COMSYS EDI-Schnittstelle
  • snd REMADV: zur Übergabe der Zahlungsavise an die COMSYS EDI-Schnittstelle

Comsys & Softzoll – ERP & EDI für den Lebensmitteleinzelhandel

Vor dem Hintergrund der branchentypischen Ausrichtung des COMSYS ERP-Systems wurden seit Beginn der Partnerschaft eine Vielzahl von LEH- und Handelskunden dauerhaft via EDI integriert, dazu zählen u.a.:

Flexibel und zukunftssicher durch unbegrenzte Skalierbarkeit

Durch die Partnerprofil-Technologie von Softzoll können auf Basis der COMSYS EDI-Schnittstelle jederzeit eine beliebige Anzahl neuer EDI-Partner und Geschäftsprozesse kostengünstig angebunden werden. Die nahtlose Skalierbarkeit gewährleistet die hohe Flexibilität und Zukunftssicherheit der eingesetzten EDI-Lösung.
Die langjährige Partnerschaft von Softzoll und COMSYS bietet gemeinsamen Anwendern erhebliche Synergiepotenziale, die sich beim digitalen Belegaustausch mit Ihren globalen Handelspartnern unmittelbar darstellen und Ihre interne und externe Datenkommunikation auf ein höheres Level bringen werden.

Fragen zum Thema EDI?
 +49 (0)30 2100235-30
Mo - Fr, 9.00 - 17.00 Uhr
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns
umgehend bei Ihnen zurück.

 zum Kontaktformular
Back To Top