skip to Main Content
NUTZEN SIE DEN GUT AUSGEBAUTEN DATENHIGHWAY VON SOFTZOLL
Sichere Übertragung Ihrer bereits verarbeiteten Datenpakete von A nach B

Neben den klassischen EDI-Dienstleistungen bietet Softzoll auch ein reines Routing von Daten an. Dieses Angebot ist für diejenigen Anwender interessant, die keine Datenkonvertierung benötigen und den Aufbau einer eigenen Kommunikationsinfrastruktur vermeiden wollen. Es richtet sich damit also vor allem an Unternehmen, die den Aufwand für die Einrichtung und den Betrieb der unterschiedlichen Kommunikationskanäle nicht selbst übernehmen wollen. Dazu gehören z.B. Anwender, deren Warenwirtschaftssystem bereits geeignete EDI-Nachrichtenformate produzieren und verarbeiten kann sowie EDI-Nutzer, die zwar über einen Konverter verfügen, die zur Datenkommunikation notwendigen Module aber nicht anschaffen, implementieren und betreuen möchten.

Es wird einmalig ein Kanal zum Austausch der Dateien mit dem Rechenzentrum benötigt. Die Umsetzung der Daten auf die verschiedensten Kommunikationsmodule erfolgt mittels Routing-Workflows im Softzoll-Rechenzentrum.

Der Nutzer kann einen beliebigen Kommunikationsweg wählen (z.B. eMail, FTP/SFTP, AS2, OFTP2, https etc.) und dazu ein Übertragungstool seiner Wahl verwenden, um die Dateien zwischen interner IT-Umgebung und dem Rechenzentrum auszutauschen.

Auf Wunsch stellt Softzoll für den Datenaustausch mit dem Rechenzentrum einen kostenlosen Client, den Softzoll Communicator mit speziellen Features zur Gewährleistung der Transaktionssicherheit zur Verfügung.

Alle Übertragungswege können auf Wunsch zusätzlich via-VPN Tunnel abgesichert werden.

Die Routing Services von Softzoll können global für alle benötigten Kommunikationswege genutzt werden, oder lediglich für ausgewählte Verbindungen. Aufwändungen für Bereitstellung und Pflege einer eigenen Kommunikations-Infrastrutur für spezielle Anforderungen bei der Übertragung Ihrer Daten entfallen  (z.B. Aufbau einer dedizierten Infrastruktur in der DMZ für Peer-to-Peer Verbindungen mit nötiger Zertifikatsverwaltung, Vermeidung von Einrichtungskosten und Grundgebühren eines eigenen Accounts bei Datenaustauschen via VAN etc.).

In einer erweiterten Variante bietet Softzoll die Routing Services auch mit einer weitreichenden Überwachung durch den webbasierten Transaktionsmonitor an. Der Anwender hat darin die Möglichkeit durch einen einfachen Browserzugang jederzeit alle wichtigen Transaktionsdetails (erfolgreiche/fehlgeschlagene Übertragungen, Transaktionslog etc.) online zu verfolgen und anhand definierter Suchkriterien einzugrenzen. In dieser Variante ist auch der Zugriff auf die Original Übertragungsdateien sowie deren direkter Download über den Monitor möglich.

Softzoll Routing Services

Mehr Sicherheit für Ihre Daten durch Übertragung via VPN-Tunnel

Softzoll berechnet für diesen Service einmalig eine geringe Basis-Einrichtungspauschale und liefert die jeweiligen Routing-Workflows zum Festpreis. Die laufenden Kosten können dann bedarfsgerecht abgebildet werden. Für Anwender mit geringen Austauschvolumina bietet Softzoll Transaktionspakete an, für höhere Datenmengen entsprechende Flatrates. Wichtig ist, dass in diesen Modellen äußere Faktoren wie Dateigröße, Anzahl von Positionen und Bytes etc. keine Rolle spielen. Nur auf diesem Weg lassen sich die zu erwartenden Kosten seriös kalkulieren und vorausberechnen. Die Kosten je Transaktion liegen damit im Cent-Bereich.

Back To Top