skip to Main Content
Flexible und einfache Integration – "Ready-to-use"-Templates für Ihr ERP-System!
EDI MIT UNTERSCHIEDLICHEN ERP-SYSTEMEN

Eine der Kernkompetenzen von Softzoll ist die Integration von nachgelagerten ERP- und WWS-Systemen. Neben den hier aufgeführten ERP-Systemen mit standardisierten Schnittstellen ist Softzoll in der Lage, jedwede strukturierte Schnittstelle (ASCII, XML etc.) zu integrieren.

Die datenbankgestützte Konsolidierung der einzelnen Geschäftsprozesse in der globalen Transaktionstabelle ermöglicht zudem die Homogenisierung der Datenströme sowie eine Anreicherung des Datenpools durch interne Logik und Einbeziehung multipler Datenquellen. Darüber hinaus unterstützen unsere Lösungen auch die native Integration von proprietären Datenbankstrukturen auf einem Datenbanksystem Ihrer Wahl (z.B. MS SQL, DB2, Informix, Oracle etc.).

Logo Abas

Alle Softzoll EDI-Lösungen beinhalten einen dedizierten Abas-Connector, der in der Lage ist, sowohl die herkömmlichen Standard-ihss-Schnittstellen (# Separatoren) als auch die neuesten EDP/DDE-Varianten unkompliziert umzusetzen. MEHR

eevolution Logo

Das ERP-System eEvolution gehört zu einem Verbund von ca. 20 Unternehmen, die sich mit Vertrieb und Weiterentwicklung des Basis-Warenwirtschaftssystems eEvolution bzw. der damit einhergehenden Module beschäftigen.  MEHR

Logo godesys

Seit Beginn der Partnerschaft 2012 haben Godesys und Softzoll gemeinsam durch zahlreiche erfolgreiche EDI-Projekte eine hohe Lösungskompetenz für individuelle Anforderungsszenarien unterschiedlichster Art unter Beweis gestellt.  MEHR

Logo GUS

Softzoll beliefert seit 2011 GUS-Anwender mit Inhouse-Konvertersystemen und ASP-Lösungen, wobei in letzter Zeit vermehrt Rechenzentrumslösungen in den Fokus der gemeinsamen Kunden rücken.  MEHR

Logo Infor

Infor bietet für die Implementierung von EDI-Schnittstellen qualitativ hochwertige Dokumentationen auf der Unternehmens-Homepage an. Diese müssen in den einzelnen Projekten nur geringfügig für den jeweiligen Anwendungsfall adaptiert werden.  MEHR

Logo iSoft

Die Firma i-Soft entwickelt und implementiert betriebswirtschaftliche Software für mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen – seit 2011 mit den EDI-Lösungen von Softzoll für einen professionellen Einsatz.  MEHR

Logo Microsoft Dynamics

Die Microsoft Dynamics ERP-Suite in den Varianten NAV (ehemals Navision) und AX (fertigungsorientiert) ist vor allem unter den mittelständischen Firmen, die auf die Softzoll EDI-Lösungen setzen, ein gern eingesetztes Warenwirtschaftssystem .  MEHR

Logo Oracle

Oracle JD Edwards EnterpriseOne ist eine integrierte Suite von Anwendungen, bestehend aus umfassenden Enterprise Resource Planning-Softwareprogrammen (ERP). Für die EDI Integration von JD Edwards-Systemen bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten..  MEHR

Logo Proalpha

proALPHA stellt mit der pAI-Schnittstelle eine robuste ASCII/TXT-Schnittstelle zur Anbindung von Drittsystemen zur Verfügung, die über viele Jahre in diversen Kundenprojekten zum Einsatz gekommen ist.  MEHR

Praxistaugliche Erwägungen zum Einsatz der Softzoll EDI-Lösungen mit den Standard-EDI-Funktionalitäten und Schnittstellen von SAP.  MEHR

Logo SSH

SSH entwickelt und vertreibt ERP-Systeme für mittelständische Unternehmen mit einem klaren Fokus auf die Verpackungsindustrie. Gemeinsam mit SSH realisiert Softzoll seit 2012 EDI-Projekte bei SSH-Anwendern.  MEHR

Logo

Softzoll bietet Lösungen rund um das ERP-System WinLine von Mesonic an. Bereits seit 2011 versorgt Softzoll in gemeinsamen Projekten mit ERP-Systempartnern WinLine-Anwender mit flexiblen und mittelstandsgerechten EDI-Lösungen.  MEHR

Back To Top